Musik begegnet uns im Alltag überall. Beim Einkaufen, im Radio oder im Fernsehen. Besonders für Kinder haben Klänge und Geräusche eine faszinierende Wirkung. Sie können singen, tanzen, sich zur Musik bewegen, aber auch träumen und entspannen. Durch verschiedene Musikinstrumente können Geschichten erzählt oder auch nachgespielt werden. Und da kommen wir auch direkt zu unserem neuem Projekt in der Kita:

“Wir erleben die Welt mit Musikinstrumenten”

Ab Februar 2019 werde ich jeden Montag mit 10 Kindern ca. eine Stunde etwas zum Thema Musik machen.

Was werden wir machen?
Am Anfang werden wir uns vertraut machen, was es überhaupt für Musikinstrumente gibt, welche Geräusche sie machen und was man damit alles so anstellen kann.
Ein Hauptpunkt werden dann im nächsten Schritt “Klanggeschichten” sein.

Aber was sind überhaupt Klanggeschichten?
Klanggeschichten sind ein einfacher und idealer Einstieg in das Spiel mit Musikinstrumenten. Es handelt sich dort um eine leicht verständliche Geschichte oder ein Gedicht, das dann mit Instrumenten begleitet bzw. unterstützt wird. Wird in dieser Geschichte ein bestimmter Begriff genannt wird dazu ein passendes Instrument gespielt. Eine Klanggeschichte wird meist in der Gruppe von einem Erwachsenem vorgelesen und die Kinder bedienen dann die Instrumente dazu.

Indem wir alle gemeinsam an einer Sache mitwirken, stärken wir das Gruppengefühl und fördern die Fantasie der Kinder. Sie öffnen Türen in die Welt der Klänge, Geräusche und der Musik.

Ich freue mich schon sehr bald dieses Projekt mit ihren Kindern starten zu können.
Lena Mangold

 

Foto von Paulo Infante auf Unsplash

Kontakt

Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Nicht lesbar? Code neu laden. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Deckel gegen Polio - eine Rotary International Aktion